Konferenz

Zweite Arktiswissenschaftsministerkonferenz

„Forschung in der Arktis – gemeinsam handeln, Herausforderungen meistern.“ Unter diesem Motto trafen sich am 25. und 26. Oktober 2018 Wissenschaftsministerinnen und -minister, Forscherinnen und Forscher sowie Vertreterinnen und Vertreter internationaler und indigener Organisationen in Berlin zur Zweiten Arktiswissenschaftsministerkonferenz. Ihr erklärtes Ziel: die Arktisforschung der Zukunft zu gestalten. Am ersten Tag fand ein Wissenschaftsforum zu den Fortschritten in der Arktisforschung statt. Am zweiten Tag trafen sich die Ministerinnen und Minister aus 26 Nationen und verabschiedeten eine gemeinsame Erklärung zur internationalen Zusammenarbeit in der Arktis.

Zu den Ergebnissen

Forschung

Die Geschichte der Arktisforschung beginnt Mitte des 19. Jahrhunderts. Seitdem sammeln Forscherinnen und Forscher aus aller Welt faszinierende Erkenntnisse: über die Flora und Fauna, die Eisbedeckung der Arktis, ihre Bewohnerinnen und Bewohner und die Bedeutung der Region für unser Klima.

Erfahren Sie mehr über den Lebens- und Forschungsraum Arktis.

Herzlich willkommen zur Arktiskonferenz in Berlin

Die Europäische Kommission, Deutschland und Finnland richten am 25. und 26. Oktober 2018 gemeinsam die zweite Arktiskonferenz aus. An zwei Veranstaltungstagen kommen Regierungsmitglieder aus der ganzen Welt in Berlin zusammen, um über ihre wissenschaftliche Zusammenarbeit in der Arktis zu sprechen.